Kurze Historie des Vereins

Nach der Gründung 1893 war der TuS Jahn ein reiner Turnverein,
bis 1933 eine Gruppe Handballer hinzu kam und die Mitgliederzahl erheblich wuchs.
Der 1. und 2. Weltkrieg forderte große Opfer bei den Sportlern.
Nach 1945 begann der Neuaufbau, und zum Turnen und Handball kamen
Tischtennis, Volleyball, sowie Sportschützen und Kanuten dazu.
Zwischenzeitlich sind die Kanuten und Handballer wieder ausgeschieden.
1893 wurde der TuS Jahn Besitzer eines alten Fabrikgebäudes.
Durch den enormen Einsatz der Mitglieder entstand ein schönes
Vereinsheim mit einem Veranstaltungssaal. Im Lauf der Jahre wurden
2 Turnhallen dazu gebaut und es wurde ein kompletter Gastronomiebetrieb
in Eigenbewirtschaftung angelegt.

   
© TUS Jahn 1893 e.V.